Schwangerschaft und Geburt - Eine Analyse der klinischen Verlaufsdokumentation (I) und eine retrospektive Untersuchung der Zufriedenheit von Frauen im Hinblick auf die Qualität der Betreuung während der Schwangerschaft, des klinischen Geburtsverlaufs und in der Nachsorge (II)

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-201102047900
Titel: Schwangerschaft und Geburt - Eine Analyse der klinischen Verlaufsdokumentation (I) und eine retrospektive Untersuchung der Zufriedenheit von Frauen im Hinblick auf die Qualität der Betreuung während der Schwangerschaft, des klinischen Geburtsverlaufs und in der Nachsorge (II)
Autor(en): Jüngerhans, Markus
Erstgutachter: Prof. Dr. Beate Schücking
Zweitgutachter: Prof. Dr. Andrea Braun von Reinersdorff
Zusammenfassung: Die Gesamtzielsetzung dieser Arbeit besteht darin, neben einer wissenschaftlichen Analyse der klinischen Geburtsverlaufsdokumentation (I), die Zufriedenheit in der Geburtshilfe zu untersuchen. Dabei soll versucht werden, die Faktoren von einer positiven bzw. negativen Betreuung, Behandlung und Dokumentation im Geburtsverlauf zu identifizieren. Die Notwendigkeit einer sorgfältigen Dokumentation in der Geburtshilfe wird vielfach unterschätzt. So haben versorgende Mütter doch ein originäres Interesse an Informationen, die die unmittelbare Betreuung und Behandlung des Neugeborenen betreffen. Aber auch Ärzte, Pflegekräfte, Hebammen und gegebenenfalls externe Gutachter stellen zudem hohe Anforderungen an den medizinisch- naturwissenschaftlichen Datenkranz während des gesamten Geburtsprozesses. Im ersten Untersuchungsfeld wird dementsprechend analysiert, wie sich die fortlaufende handschriftliche Geburtsdokumentation der Hebammen derzeit darstellt. Dafür werden 64 retrospektiv verfasste Geburtsverläufe einer Klinik analysiert. In der Untersuchung werden wichtige mütterliche und kindliche Outcome-Beobachtungen und –Handlungen identifiziert. Insbesondere im Hinblick auf die Dokumentation von Aufklärungsmaßnahmen, die der physischen und psychischen Befindlichkeit der Frauen, der Zusammenarbeit und des Anlegens werden fehlende bzw. unzureichende Aufzeichnungen aufgedeckt. Im interdisziplinären Versorgungsprozess der geburtshilflichen Fachdisziplin werden in der Zufriedenheitsstudie (dem 2. Teil dieser Arbeit) Faktoren in den Untergruppen der untersuchten Frauen bestätigt, die die Zufriedenheit im positiven oder im negativen Sinne beeinflussen können. Hierfür werden zu drei Messzeitpunkten (Schwangerschaft, klinische Geburt und Nachsorge) insgesamt 576 Probandinnen schriftlich befragt. Frauen zeigen sich hoch zufrieden, die durch eine Frauenarztpraxis (T1) begleitet werden. Leichte Tendenzen der Unzufriedenheit sind im Hinblick auf das Zeitmanagement der Ärzte und die Gespräche zur sozialen Situation ablesbar. Zudem scheint der Mutterpass in der Vorsorge einzig für das medizinische Fachpersonal konzipiert zu sein. So haben die Verbraucher bzw. die Schwangeren darüber hinaus Schwierigkeiten die medizinischen Fachbegriffe zu verstehen und bemängeln die fehlende Übersichtlichkeit des Mutterpasses. Dem geburtshilflichen und medizinischen Team (Kreißsaal und Wochenstation) kann im Gesamtergebnis des klinischen Geburtsverlaufs (T2) hinsichtlich der Erreichbarkeit, der Organisation und des Zeitmanagements eine hohe Gesamtzufriedenheit bescheinigt werden. Unzufrieden sind die Frauen mit der Beratung und den Informationen zum Stillen und zum Rooming-in-Verfahren im Wochenbett. Die klinischen Eintragungen und Informationen in der Patientenkurve von Seiten der Hebammen und Ärzte können von den Frauen nur schwer eingeschätzt werden. In der Nachsorge (T3) zeigen die abschließenden Ergebnisse, das die Hebamme jederzeit über den aktuellen Stand informiert und für die Frauen erreichbar ist. Zudem nimmt sich die Hebamme ausreichend Zeit für fachliche Informationen und unterstützende Maßnahmen.
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-201102047900
Schlagworte: Hebammen; Dokumentation
Erscheinungsdatum: 4-Feb-2011
Enthalten in den Sammlungen:FB08 - E-Dissertationen

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
thesis_juengerhans.pdfPräsentationsformat6,42 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen im repOSitorium sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt. rightsstatements.org