Inklusive Religionspädagogik - Grundlegende Werte

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2012091810316
Titel: Inklusive Religionspädagogik - Grundlegende Werte
Sonstige Titel: Passend Onderwijs - basiswaarden voor inclusief godsdienstonderwijs
Autor(en): Zonne, Erna
Zusammenfassung: In diesem Artikel wird versucht, von den normativen Vorgaben, die in inklusiven Schulen soziales Handeln dauerhaft strukturieren und regeln, einer möglichen Legitimation über Sinn- und Wertbezüge nachzugehen. Dazu beziehe ich mich in diesem Beitrag auf die pädagogischen Theorie von Norman Kunc, in der vorrangig von vier Werten die Rede ist, die für eine inklusive Bildung maßgebend sind. In einem nächsten Schritt wird gezeigt, dass seine pädagogischen Ideen zum Teil gängigen Ideen der Religionspädagogik entsprechen. Zum Teil bieten sie auch einen starken Kontrast zur religionspädagogischen Praxis und fordern TheologInnen heraus. Dementsprechend fördert seine Theorie die Interdisziplinarität des Beitrages.
Bibliografische Angaben: Osnabrück, 2012, 34 Seiten.
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2012091810316
Schlagworte: Inklusion; Religionspädagogik; Religionsdidaktik; Werteerziehung; Religionsunterricht; Förderbedarf; Förderschulen; Integration
Erscheinungsdatum: 18-Sep-2012
Enthalten in den Sammlungen:FB03 - Hochschulschriften

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Inklusive_Religionspaedagogik_Grundlegende_Werte.pdfInklusive Religionspädagogik221,67 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen im repOSitorium sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt. rightsstatements.org