Länderprofil 04 - Vereinigte Staaten von Amerika 2012

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2013081311116
Titel: Länderprofil 04 - Vereinigte Staaten von Amerika 2012
Sonstige Titel: Country Profile 04 - United States of America 2012
Autor(en): Parrott, Nicholas
Zusammenfassung: Die USA gelten als eines der klassischen Einwanderungsländer. Kamen die Einwanderer ursprünglich überwiegend aus Europa, so stammt die Mehrheit der Zuwanderer heute aus Lateinamerika. Damit gewinnt die sogenannte „Hispanic population“ auch politisch zunehmend an Bedeutung.
Bibliografische Angaben: Focus Migration, Länderprofil 4, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Hrsg.: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) u. Bundeszentrale für Politsche Bildung (bpb), Red.: Vera Hanewinkel u. Jochen Oltmer, Osnabrück, 2012
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2013081311116
Schlagworte: USA; Einwanderung; Migrationspolitik; Einwanderungsreform; Illegale Migration; Asyl; USA; Immigration; Migration policy; Immigration reform; Irregular migration; Asylum
Erscheinungsdatum: 13-Aug-2013
Enthalten in den Sammlungen:IMIS-Länderprofile

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Länderprofil USA_2012.pdfLänderprofil Vereinigte Staaten von Amerika 2012826,22 kBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Diese Ressource wurde unter folgender Copyright-Bestimmung veröffentlicht: Lizenz von Creative Commons Creative Commons