Länderprofil 11 - Niederlande 2014

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2015080413491
Titel: Länderprofil 11 - Niederlande 2014
Sonstige Titel: Country Profile 11 - Netherlands 2014
Autor(en): Ersanilli, Evelyn
Zusammenfassung: Seit Jahrhunderten haben die Niederlande Einwanderer angezogen. Diese wurden lange Zeit dazu ermutigt, ihre eigene Kultur beizubehalten. Das hat sich seit den 1990er Jahren jedoch geändert. Seitdem ist der Druck zur Anpassung an die niederländische Kultur deutlich gewachsen; eine erfolgreiche Integration ist für Einwanderer zunehmend zur Voraussetzung geworden, um Rechte zu erlangen. Dazu hat seit der Jahrtausendwende auch der Wahlerfolg einwanderungsfeindlicher Parteien beigetragen.
Bibliografische Angaben: Focus Migration, Länderprofil 11, Hg.: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) u. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Red.: Vera Hanewinkel u. Jochen Oltmer, Osnabrück, November 2014
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2015080413491
Schlagworte: Niederlande; Einwanderung; Migrationspolitik; Assimilation; einwanderungsfeindliche Parteien; Migrationsgeschichte; Einbürgerung; Staatsbürgerschaft; Netherlands; immigration; migration policy; assimilation; naturalization; citizenship; anti-immigrant parties; history of migration
Erscheinungsdatum: 4-Aug-2015
Enthalten in den Sammlungen:IMIS-Länderprofile

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Länderprofil Niederlande_2014.pdfLänderprofil Niederlande 20141,48 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen im repOSitorium sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt. rightsstatements.org