Länderprofil 31 - Südafrika 2015

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2015083113546
Titel: Länderprofil 31 - Südafrika 2015
Sonstige Titel: Country Profile 31 - South Africa 2015
Autor(en): Steinbrink, Malte
Peisker, Frauke
Runge, Kim Katharina
Schauwinhold, Berenike
Schilling, Katharina
Schmidt, Jan-Berent
Schmidt, Rita
Zusammenfassung: Südafrika wird wegen seiner multiethnischen Bevölkerung häufig auch als "Regenbogennation" bezeichnet . Es zählt zu den BRICS-Staaten und gilt als Wirtschaftsmotor in der Region südliches Afrika. Seit der Kolonisierung durch Niederländer und Briten im 17. und 18. Jahrhundert zieht das Land Einwanderer aus Europa und anderen Teilen der Welt an. Vor allem aus den benachbarten Staaten wandern Arbeitsmigranten auf der Suche nach besseren Zukunftsperspektiven ein. Die Migrationspolitik des Landes war allerdings lange von rassistischen Selektionskriterien geprägt.
Bibliografische Angaben: Focus Migration, Länderprofil 31, Südafrika, Hrsg.: Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) u. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Red.: Vera Hanewinkel u. Jochen Oltmer, Osnabrück, Januar 2015
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-2015083113546
Schlagworte: Südafrika; Einwanderung; multiethnische Bevölkerung; Rassismus; Apartheid; Arbeitsmigration; Migrationspolitik; Migrationsgeschichte; South Africa; immigration; labor migration; multicultural population; xenophobia; Apartheid; migration policy; history of migration
Erscheinungsdatum: 31-Aug-2015
Enthalten in den Sammlungen:IMIS-Länderprofile

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Länderprofil Südafrika_2015.pdfLänderprofil Südafrika 20151,21 MBAdobe PDFMiniaturbild
Öffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen im repOSitorium sind urheberrechtlich geschützt, soweit nicht anderweitig angezeigt. rightsstatements.org