Wie viel ist streng genug? Ein Verfahrensvorschlag zur Festlegung des "bestmöglichen ökologischen Zustands" für Zielabsenkungen nach Art. 4.5 der EG-Wasserrahmenrichtlinie unter Berücksichtigung struktureller, funktionaler und ökosystemleistungsrelevanter Aspekte

Please use this identifier to cite or link to this item:
https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-201908261970
Open Access logo originally created by the Public Library of Science (PLoS)
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorProf. Dr. Claudia Pahl-Wostlger
dc.creatorWolf, Christine-
dc.date.accessioned2019-08-26T13:39:44Z-
dc.date.available2019-08-26T13:39:44Z-
dc.date.issued2019-08-26T13:39:45Z-
dc.identifier.urihttps://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-201908261970-
dc.description.abstractDie vorliegende Arbeit unterbreitet einen Vorschlag, wie der Umgang mit der Ausnahmeregelung der weniger strengen Umweltziele nach Art. 4.5 der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) für den ökologischen Zustand von Fließgewässern aussehen kann. Dazu wird ein Verfahren ausgearbeitet, das es erlaubt, in mehrfach belasteten Fließgewässern den bestmöglichen ökologischen Zustand zu identifizieren. Das Verfahren bezieht sowohl Elemente der Bewertung von Ökosystemstrukturen, -funktionen als auch der Bereitstellung von Ökosystemleistungen ein und verfolgt einen adaptiven Managementansatz. Anhand einer Fallstudie wird aufgezeigt, dass auch ein weniger strenges Umweltziel ambitioniert ist und eine Vielzahl an Renaturierungsmaßnahmen erfordert, wenn alle Bestimmungen in und Handreichungen zur WRRL ernst genommen werden.ger
dc.rightsAttribution-NoDerivs 3.0 Germany*
dc.rights.urihttp://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/*
dc.subjectWasserrahmenrichtlinieger
dc.subjectWasserqualitätger
dc.subjectGewässerrenaturierungger
dc.subject.ddc333.7 - Natürliche Ressourcen, Energie und Umweltger
dc.titleWie viel ist streng genug? Ein Verfahrensvorschlag zur Festlegung des "bestmöglichen ökologischen Zustands" für Zielabsenkungen nach Art. 4.5 der EG-Wasserrahmenrichtlinie unter Berücksichtigung struktureller, funktionaler und ökosystemleistungsrelevanter Aspekteger
dc.title.alternativeHow much less is stringent enough? Proposing a procedure for determining the "highest ecological status possible" for less stringent environmental objectives according to Art. 4.5 of the EU Water Framework Directive, taking into account ecological structures, functions and ecosystem serviceseng
dc.typeDissertation oder Habilitation [doctoralThesis]-
thesis.locationOsnabrück-
thesis.institutionUniversität-
thesis.typeDissertation [thesis.doctoral]-
thesis.date2019-05-03-
orcid.creatorhttps://orcid.org/0000-0002-0336-6265-
dc.contributor.refereeProf. Dr. Bernd Klauerger
dc.subject.bk43.35 - Umweltrichtlinien, Umweltnormenger
Appears in Collections:FB06 - E-Dissertationen

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
thesis_wolf.pdfPräsentationsformat11,9 MBAdobe PDF
thesis_wolf.pdf
Thumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons