Wissenschaftliche Weiterbildung: Neue Zertifikatsangebote mit flankierendem Beratungsmodell für Gesundheitsberufe

Please use this identifier to cite or link to this item:
https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:700-202007063232
Open Access logo originally created by the Public Library of Science (PLoS)
Title: Wissenschaftliche Weiterbildung: Neue Zertifikatsangebote mit flankierendem Beratungsmodell für Gesundheitsberufe
Authors: von Moeller, Karin
Rechenbach, Simone
Borcherding, Gesa
Babitsch, Birgit
Abstract: Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ geförderten Verbundprojektes „Kompe-tenzentwicklung von Gesundheitsfachpersonal im Kontext des Lebenslangen Lernens“ (KeGL) ist ein Ziel des Teilvorhabens der Universität Osnabrück, flexible, modulare und adressatengerechte wissenschaftliche Zertifikatsangebote für Gesundheitsberufe flankiert durch passgenaue Beratungsangebote zu entwickeln und zu erproben sowie deren Implementierung vorzubereiten. Ziel des Workshops ist es, die wissenschaftlichen Zertifikatsangebote für Gesundheitsberufe vorzustellen sowie das spezifisch für diese Angebotsform und die Zielgruppen zugeschnittene Beratungsmodell zu skizzieren und zu diskutieren. Dabei soll auch die Beurteilung der Umsetzungsanforderungen von wissenschaftlicher Weiterbildung an Hochschulen Gegenstand sein. Dazu werden zunächst die wissenschaftlichen Zertifikatsangebote an Hochschulen für Gesundheitsberufe, die ihnen zugrundeliegende Weiterbildungssystematik und Weiterbildungsstruktur sowie die Ausgestaltung der Weiterbildungsangebote unter Berücksichtigung zielgruppenspezifischer Anforderungen präsentiert. Um einen gelingenden Theorie-Praxis-Transfer zu unterstützen, sind die wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote im Blended Learning-Format konzipiert und kompetenz- sowie anwendungsorientiert angelegt. Im Rahmen der Erprobung zeigte sich, dass eine umfangreiche Begleitung bereits der Weiterbildungsinteressierten und der Teilnehmenden erforderlich ist. Hierbei wurde der Einfluss der Arbeitgebenden auf die Aufnahme von und die erfolgreiche Teilnahme an Zertifikatsangeboten deutlich. Dies wird anhand von empirischen Ergebnissen u. a. aus den Expertenrunden und Experteninterviews zu Beratungsbedarfen beleuchtet sowie hieraus abgeleitete Beratungsangebote für Weiterbildungsinteressierte, Arbeitnehmende der Gesundheitsberufe und Arbeitgebende skizziert. Das auf der Grundlage empirischer Ergebnisse entwickelte Informations- und Beratungsmodell soll in der 2. Hälfte des Jahres 2019 mit (potentiellen) Teilnehmenden und Arbeitgebenden erprobt und evaluiert sowie dessen Implementierung vorbereitet werden.
Citations: Vortragsfolien: Lernwelten 2019, internationaler wissenschaftlicher Kongress für Pädagogik der Pflege- und Gesundheitsberufe, Fachhochschule Kärnten, Campus Klagenfurt, 12.09.2019
URL: https://repositorium.ub.uni-osnabrueck.de/handle/urn:nbn:de:gbv:700-202007063232
Subject Keywords: Kompetenzentwicklung; KeGL; Zertifikatsangebote; Beratungsmodell
Issue Date: 6-Jul-2020
License name: Attribution 3.0 Germany
License url: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/
Type of publication: Konferenzveröffentlichung [conferenceObject]
Appears in Collections:Publikationen KeGL Uni OS

Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Lernwelten_2019_Zertifikatsangebote_Beratungsmodell.pdfVortragsfolien711,27 kBAdobe PDF
Lernwelten_2019_Zertifikatsangebote_Beratungsmodell.pdf
Thumbnail
View/Open


This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons